Seite auswählen

Süße Nuss- und Nutellahörnchen-Snacks (von Sally)

Diese Hörnchen sind einfach in der Herstellung. Ihr müsst den Teig nur einen Tag zuvor vorbereiten, damit er im Kühlschrank lagern kann.

Dazu benötigt ihr:
Teig:

  • 200 g Butter, kalt
  • 200 g Frischkäse, Doppelrahm
  • 300 g Mehl

Nussmischung:

  • 100 g braunen Zucker
  • gehackte Nüsse (je nachdem was ihr so mögt) 🙂
  • Krokant
  • Orangenschale (wir haben hierfür die Finesse Orangenschale von Dr. Oetker benutzt)
  • Nutella

Ihr nehmt alle drei Zutaten und vermengt diese. Knetet den Teig gut durch, sobald alles vermengt ist formt ihr den Teig zu einer Kugel. Ich habe dann diese Kugel in Frischhaltefolie gewickelt, damit der Teig den Geruch des Kühlschranks nicht annimmt. Dann packt ihr den Teig über Nacht in den Kühlschrank.

Zur weiteren Verwendung packt ihr den Teig aus und gebt ein wenig Mehl auf die Arbeitsfläche. Drückt den Teig ein wenig flach und teilt ihn in vier Portionen auf.

Als nächstes vermengt ihr die Nüsse, den Krokant, den Zucker  und die Orangenschale miteinander und gebt diese Mischung anstelle des Mehls auf die Arbeitsfläche und rollt ein Viertel des Teigs schön groß und rund aus. Dann einmal wenden, damit auch die andere Seite etwas von der Nussmischung abbekommt. Als nächstes müsst ihr die Hörnchen in acht “Kuchenstücke” mit einem Messer schneiden. Nun rollt ihr von außen nach innen die Hörnchen und knickt sie am Ende so, wie ein Hörnchen halt aussieht. Dann packt ihr die Hörnchen mit der dicken Seite nach unten auf ein Blech, dadurch verhindert ihr, dass die Hörnchen wieder aufgehen. So verfahrt ihr auch mit den anderen Vierteln.

Nun nur noch für ca. 12-16 Minuten bei 180° Grad (Umluft) backen lassen. Die Hörnchen danach gut abkühlen lassen.

Und guten Appetit. Das Originalrezept von Sally, haben wir euch hier verlinkt.

 

 

SÜSSE NUSS- UND NUTELLAHÖRNCHEN-SNACKS
Vorbereitungszeit
20 Min.
Zubereitungszeit
20 Min.
Arbeitszeit
40 Min.
 

Diese Hörnchen sind einfach in der Herstellung und ein super Snack den man mitnehmen oder lagern kann. Ihr müsst den Teig nur einen Tag zuvor vorbereiten, damit er im Kühlschrank lagern kann.

Gericht: Dessert
Autor: Melly
Zutaten
  • 200 g Butter, kalt
  • 200 g Frischkäse, Doppelrahm
  • 300 g Mehl
  • 100 g braunen Zucker
gehackte Nüsse (je nachdem was ihr so mögt)
Krokant
Orangenschale (wir haben hierfür die Finesse Orangenschale von Dr. Oetker benutzt)
Anleitungen
  1. Für den Teig: Ihr nehmt alle drei Zutaten und vermengt diese. Knetet den Teig gut durch, sobald alles vermengt ist formt ihr den Teig zu einer Kugel. Ich habe dann diese Kugel in Frischhaltefolie gewickelt, damit der Teig den Geruch des Kühlschranks nicht annimmt. Dann packt ihr den Teig über Nacht in den Kühlschrank.

  2. Zur weiteren Verwendung packt ihr den Teig aus und gebt ein wenig Mehl auf die Arbeitsfläche. Drückt den Teig ein wenig flach und teilt ihn in vier Portionen auf.

  3. Als nächstes vermengt ihr die Nüsse, den Krokant, den Zucker und die Orangenschale miteinander und gebt diese Mischung anstelle des Mehls auf die Arbeitsfläche und rollt ein viertel des Teigs schon groß und rund aus. Dann einmal wenden, damit auch die andere Seite etwas von der Nussmischung abbekommt.

  4. Als nächstes müsst ihr die Hörnchen in acht “Kuchenstücke” mit einem Messer schneiden.

  5. Nun rollt ihr von außen nach innen die Hörnchen und knickt sie am Ende so, wie ein Hörnchen halt aussieht. Dann packt ihr die Hörnchen mit der dicken Seite nach unten auf ein Blech, dadurch verhindert ihr, dass die Hörnchen wieder aufgehen. So verfahrt ihr auch mit den anderen vierteln. 

  6. Nun nur noch für ca. 12-16 Minuten bei 180° Grad (Umluft) backen lassen. Die Hörnchen danach gut abkühlen lassen. 

Euch hat das Rezept geschmeckt? Hier könnt ihr eure Anmerkungen hinterlassen.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Pin It on Pinterest