Mexikaner Rezept (Shots)

Mexikaner Rezept (Shots)

Mexikaner Rezept: Der Perfekte Shot für Deine Party

Ein Mexikaner Rezept darf auf keiner Party fehlen. Dieser scharfe Shot sorgt immer für gute Stimmung und ist zudem einfach zuzubereiten. In diesem Artikel erfährst du alles, was du über das Mexikaner Rezept wissen musst: von den benötigten Zutaten über die Zubereitung bis hin zu interessanten Variationen.

Einführung

Das Mexikaner Rezept ist ein Highlight jeder Feier. Mit seiner pikanten Note und der knallroten Farbe zieht dieser Shot alle Blicke auf sich. In Deutschland hat sich der Mexikaner besonders in Bars und bei Privatpartys einen Namen gemacht. Doch wie bereitet man diesen scharfen Schnaps eigentlich richtig zu?

Geschichte des Mexikaners

Obwohl der Name anderes vermuten lässt, stammt das Mexikaner Rezept nicht aus Mexiko. Vielmehr wurde dieser Shot in den 1980er Jahren in Hamburg erfunden. Der Barkeeper, der den Mexikaner entwickelte, wollte einen besonderen Shot kreieren, der die Geschmacksnerven kitzelt und für Gesprächsstoff sorgt. Und das ist ihm gelungen.

Produktbild Produktbild

OUT NOW: Grüne Glut

Erwecke den Grillmeister in Dir! 🌱 Entdecke in „Grüne Glut - Vegane Köstlichkeiten vom Grill“ die Kunst des veganen Grillens und beeindrucke deine Familie und Freunde mit 133 originellen Rezepten. Jedes Gericht verspricht ein einzigartiges Geschmackserlebnis, das selbst traditionelle Grillliebhaber begeistern wird.

Zutaten für das Mexikaner Rezept

Um das perfekte Mexikaner Rezept zuzubereiten, benötigst du folgende Zutaten:

  • 500 ml Tomatensaft
  • 200 ml Korn oder Wodka
  • 2-3 EL Tabasco oder eine andere scharfe Sauce
  • 1 EL Salz
  • 1 EL Pfeffer
  • 1 TL Paprikapulver (edelsüß)
  • 1 TL Chilipulver
  • 1 kleine Zwiebel (fein gehackt)
  • 1 Knoblauchzehe (fein gehackt)
  • Ein Spritzer Zitronensaft

Diese Zutaten bilden die Basis für den klassischen Mexikaner Shot. Natürlich kannst du das Rezept nach Belieben anpassen und variieren.

Zubereitung des Mexikaners

Die Zubereitung des Mexikaner Rezepts ist denkbar einfach:

  1. Alle Zutaten in eine große Schüssel oder einen Mixer geben.
  2. Gut verrühren oder mixen, bis eine homogene Mischung entsteht.
  3. Die Mischung in Flaschen abfüllen und im Kühlschrank mindestens 24 Stunden ziehen lassen, damit sich die Aromen voll entfalten können.
  4. Vor dem Servieren den Mexikaner gut schütteln und in kleine Shot-Gläser füllen.

Tipps und Tricks für den Perfekten Mexikaner

  • Würze anpassen: Je nach Geschmack kannst du die Schärfe durch die Menge an Tabasco oder Chilipulver variieren.
  • Alkoholfreie Variante: Für eine alkoholfreie Variante kannst du den Alkohol durch mehr Tomatensaft oder einen alkoholfreien Korn-Ersatz ersetzen.
  • Dekoration: Serviere den Mexikaner Shot mit einer Limettenscheibe am Glasrand. Das sieht nicht nur gut aus, sondern bringt auch einen frischen Geschmack.

Mexikaner Rezept Variationen

Der klassische Mexikaner ist schon ein Hit, aber warum nicht mal etwas Neues ausprobieren? Hier sind einige Variationen:

  • Fruchtig-scharf: Füge etwas Mangosaft hinzu, um eine fruchtige Note zu erhalten.
  • Extra scharf: Verwende Habanero- oder Jalapeño-Sauce für den ultimativen Kick.
  • Kräuter-Mix: Experimentiere mit Kräutern wie Koriander oder Basilikum, um dem Shot eine frische Note zu geben.
mexikaner rezept
mexikaner rezept

Mexikaner Rezept für große Partys

Wenn du eine große Party planst, lohnt es sich, den Mexikaner in größeren Mengen vorzubereiten. Hier ein Rezept für etwa 5 Liter:

  • 3 Liter Tomatensaft
  • 1,5 Liter Korn oder Wodka
  • 10 EL Tabasco
  • 5 EL Salz
  • 5 EL Pfeffer
  • 3 EL Paprikapulver
  • 3 EL Chilipulver
  • 5 Zwiebeln (fein gehackt)
  • 5 Knoblauchzehen (fein gehackt)
  • Saft von 5 Zitronen

Die Zubereitung bleibt die gleiche, nur die Menge der Zutaten wird entsprechend angepasst.

FAQs

Wie lange ist der Mexikaner haltbar?
Gut verschlossen und im Kühlschrank aufbewahrt, hält sich der Mexikaner etwa zwei Wochen.

Kann man den Mexikaner auch ohne Alkohol zubereiten?
Ja, der Alkohol kann durch mehr Tomatensaft oder alkoholfreie Alternativen ersetzt werden.

Wie scharf ist der Mexikaner Shot?
Die Schärfe kann nach Belieben angepasst werden. Mit Tabasco und Chilipulver kannst du den Shot genau auf deinen Geschmack abstimmen.

Welche Tomatensäfte eignen sich am besten?
Frisch gepresster Tomatensaft ist ideal, aber auch handelsüblicher Tomatensaft funktioniert gut.

Kann man den Mexikaner auch in Flaschen kaufen?
Ja, in einigen Spezialitätenläden und online ist der Mexikaner bereits fertig gemixt erhältlich.

Gibt es regionale Unterschiede im Mexikaner Rezept?
Ja, in verschiedenen Regionen gibt es leichte Variationen, besonders was die Schärfe und die Würzmischung angeht.

Fazit

Das Mexikaner Rezept ist ein Muss für jede Party. Einfach in der Zubereitung und dennoch unglaublich schmackhaft, bringt dieser Shot Schwung in jede Feier. Ob klassisch oder mit kreativen Variationen – der Mexikaner lässt sich an jeden Geschmack anpassen. Probier es aus und beeindrucke deine Gäste mit diesem einzigartigen Shot! Weitere Cocktail-Rezepte findest du hier. Die perfekten Party-Snacks findest du hier.

Mexikaner Rezept

Hier ist ein einfaches Rezept für Mexikaner, auch bekannt als Mexikaner-Schnaps oder Mexikaner-Shooter. Beachte bitte, dass dieser Cocktail in Deutschland und Österreich auch als "Mexikaner" bezeichnet wird, aber es handelt sich um zwei verschiedene Getränke.

Gericht: Drinks
Länder & Regionen: Deutsch
Portionen: 4
Zutaten
  • 200 ml Korn oder Wodka Schnaps
  • 500 ml Tomatensaft
  • 2 EL Tabasco
  • 1 EL Pfeffer
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Zucker
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 TL Paprikapulver edelsüß
  • 1 TL Chilipulver
  • 1 kleine Zwiebel fein gehackt
  • 1 Knoblauchzehe fein gehackt
  • Cayennepfeffer nach Belieben
Anleitungen
  1. Gieße 200 ml Korn oder Wodka in ein großes Gefäß.

  2. Füge 500 ml Tomatensaft hinzu, um die Basis des Getränks zu schaffen.

  3. Füge die restlichen Zutaten hinzu und püriere sie mit einem Pürierstab gründlich durch. Am besten funktioniert es in einem Standmixer.

  4. Wer es besonders scharf mag, kann Cayennepfeffer nach eigenem Geschmack hinzufügen.

  5. Stelle das Gefäß in den Kühlschrank und lasse die Mischung für mindestens 2 Stunden durchziehen, damit sich die Aromen entfalten. Fülle sie danach in eine Flasche um.

Hat dir das Rezept gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 2

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Über Will's Kitchen

Will’s Kitchen ist nicht nur ein Kochblog – es ist eine Oase des Vergnügens in der veganen Küche. Hier nehmen wir die Vorstellung von veganem Kochen nicht zu ernst und zeigen, dass es richtig Spaß machen kann. Von farbenfrohen Gemüsevariationen bis zu süßen Leckereien, wir laden dich ein, die Freude an der pflanzlichen Küche bei zu entdecken. Viel Spaß!

Neue Rezepte

Vegane „Hähnchen“spieße

Vegane „Hähnchen“spieße: Der Grill-Hit für Pflanzenliebhaber Sommerzeit ist Grillzeit! Doch während viele sofort an Steaks und Würstchen denken, gibt es auch für Veganer köstliche Grillalternativen. Unsere veganen „Hähnchen“spieße sind der Beweis, dass man für einen schmackhaften Grillabend nicht auf Fleisch zurückgreifen muss. Die perfekte Fleischalternative: Seitan Seitan, oft auch als Weizengluten bezeichnet, ist in der […]

Gegrillter Pfirsich- und Himbeersalat
Gegrillter Pfirsich- und Himbeersalat

Entdecke den Sommer: Gegrillter Pfirsich- und Himbeersalat Wenn die Sonne hoch am Himmel steht und die Tage länger werden, ist es Zeit, die Früchte des Sommers zu genießen. Unser Rezept für einen gegrillten Pfirsich- und Himbeersalat ist eine perfekte Mischung aus süßen und sauren Noten, die deinen Gaumen erfrischen und dich in Sommerstimmung bringen wird. […]

Schokoladen-Avocado-Grillpäckchen
Schokoladen-Avocado-Grillpäckchen

Schokoladen-Avocado-Grillpäckchen: Ein Überraschendes Dessert Ein Dessert, das überrascht Hast du jemals daran gedacht, Avocado und Schokolade zu kombinieren und das Ganze auch noch zu grillen? Unsere Schokoladen-Avocado-Grillpäckchen sind ein einfaches, aber beeindruckendes Dessert, das garantiert alle deine Gäste überraschen wird. Es ist die perfekte Wahl für eine Grillparty oder einen gemütlichen Sommerabend im Freien. Warum […]

Gegrillte Mangoscheiben mit Chili-Limetten-Salz
Gegrillte Mangoscheiben mit Chili-Limetten-Salz

Gegrillte Mangoscheiben mit Chili-Limetten-Salz: Ein fruchtig-scharfes Erlebnis Heute habe ich etwas ganz Besonderes für euch: gegrillte Mangoscheiben mit Chili-Limetten-Salz. Dieses Rezept ist nicht nur ungewöhnlich und lecker, sondern auch super einfach und schnell zubereitet. Die Kombination aus der Süße der Mango und der Schärfe des Chili mit dem frischen Kick der Limette macht dieses Gericht […]

Erdbeer-Bananen-Spieße -
Erdbeer-Bananen-Spieße vom Grill

Sommerliches Grillvergnügen: Erdbeer-Bananen-Spieße vom Grill Der Sommer ist da und was könnte besser sein, als die warmen Tage mit einer besonderen Leckerei zu krönen? Unsere Erdbeer-Bananen-Spieße vom Grill sind nicht nur unglaublich einfach zuzubereiten, sondern auch ein echter Hingucker auf jeder Grillparty. In diesem Beitrag zeige ich dir, wie du dieses schnelle und köstliche Dessert […]

Weitere Rezepte:

Erdnussbutter-BBQ-Soße

Erdnussbutter-BBQ-Soße

Dein nächstes Grill-Abenteuer: Vegane Erdnussbutter-BBQ-Soße Grillen ist nicht nur eine Zubereitungsart, es ist ein Lebensgefühl – und das auch für Veganer! Heute bringen wir etwas ganz Besonderes auf den Tisch, das dein veganes Grill-Erlebnis auf das nächste Level...

weiterlesen

Italienischer Grilltofu mit Balsamico und Basilikum

Italienischer Grilltofu mit Balsamico und Basilikum

Entdecke den Geschmack Italiens: Italienischer Grilltofu mit Balsamico und Basilikum Sommer, Sonne, Italienische Küche Der Sommer ist die perfekte Zeit, um die frischen und aromatischen Aromen Italiens in die eigene Küche zu holen. Was könnte besser sein, als dies...

weiterlesen

Kokosnuss-Makronen

Kokosnuss-Makronen

Genieße den Herbst mit Veganen Kokosnuss-Makronen Der Herbst ist die Jahreszeit der gemütlichen Momente, des bunten Laubs und des köstlichen Gebäcks. Und was könnte besser in diese Stimmung passen als selbstgemachte vegane Kokosnuss-Makronen? Diese kleinen...

weiterlesen