Süßkartoffel-Kürbis-Auflauf: Ein Farbenfrohes Herbstgericht

Süßkartoffel-Kürbis-Auflauf: Ein Farbenfrohes Herbstgericht

Ein Gaumenschmaus für Gemüseliebhaber

Herbstzeit ist Erntezeit, und was passt besser in diese Saison als ein wärmender Auflauf aus Süßkartoffeln und Kürbis? Unser Süßkartoffel-Kürbis-Auflauf verbindet die natürliche Süße dieser Gemüsesorten mit einer knusprigen Kräuterkruste zu einem Gericht, das sowohl das Auge als auch den Gaumen erfreut. Dieser Auflauf ist nicht nur unglaublich lecker, sondern auch ein optisches Highlight auf jeder Tafel.

suesskartoffel2
Süßkartoffelauflauf

Die Perfekte Kombination von Zutaten

1. Süßkartoffeln und Kürbis: Diese beiden Gemüsesorten ergänzen sich hervorragend. Während die Süßkartoffeln eine angenehme Süße und Cremigkeit beisteuern, sorgt der Kürbis mit seinem nussigen Geschmack für die nötige Tiefe.

2. Die Knusprige Kräuterkruste: Die Kruste aus Paniermehl, frischen Kräutern und Knoblauch gibt dem Auflauf nicht nur eine verführerische Textur, sondern auch ein herrliches Aroma.

Schritt für Schritt zum Perfekten Auflauf

Vorbereitung des Gemüses: Das Schneiden der Süßkartoffeln und des Kürbisses in gleichmäßige Scheiben ist entscheidend für ein gleichmäßiges Garen.

Produktbild Produktbild

OUT NOW: Grüne Glut

Erwecke den Grillmeister in Dir! 🌱 Entdecke in „Grüne Glut - Vegane Köstlichkeiten vom Grill“ die Kunst des veganen Grillens und beeindrucke deine Familie und Freunde mit 133 originellen Rezepten. Jedes Gericht verspricht ein einzigartiges Geschmackserlebnis, das selbst traditionelle Grillliebhaber begeistern wird.

Schichtung: Die geschichtete Anordnung der Gemüsescheiben in der Auflaufform sorgt dafür, dass jedes Stück gleichmäßig gart und die Aromen sich optimal entfalten können.

Zubereitung der Kruste: Die Mischung aus Paniermehl, Kräutern und Knoblauch bildet die perfekte Ergänzung zum weichen Gemüse und bringt eine knusprige Textur ins Spiel.

Tipps für den Perfekten Auflauf

  • Gemüsevariationen: Experimentieren Sie mit verschiedenen Gemüsesorten wie Karotten oder Pastinaken, um neue Geschmacksrichtungen zu entdecken.
  • Nussige Note: Fügen Sie der Kruste gehackte Nüsse hinzu, um eine zusätzliche Geschmackskomponente und noch mehr Knusprigkeit zu erreichen.
  • Servierempfehlung: Dieser Auflauf kann sowohl als Hauptgericht als auch als Beilage serviert werden und passt hervorragend zu herbstlichen Salaten oder einfachem Brot.

Fazit

Der Süßkartoffel-Kürbis-Auflauf ist ein ideales Gericht für die kühleren Tage und bringt Farbe sowie Geschmack auf Ihren Herbsttisch. Egal, ob als gemütliches Abendessen oder als Teil eines festlichen Menüs – dieser Auflauf wird Sie und Ihre Gäste begeistern. Genießen Sie die Fülle der herbstlichen Aromen in diesem einfachen, aber beeindruckenden Gericht!

Süßkartoffel-Kürbis-Auflauf
Vorbereitungszeit
30 Min.
Zubereitungszeit
45 Min.
 

Ein herzhafter und farbenfroher Auflauf, der die süßen Aromen von Süßkartoffeln und Kürbis mit einer knusprigen Kräuterkruste kombiniert. Dieses Gericht ist eine perfekte Beilage für festliche Anlässe oder ein wärmendes Hauptgericht für kalte Tage.

Gericht: Hauptgericht
Länder & Regionen: Deutsch
Keyword: Süßkartoffeln, Weihnachten
Portionen: 6 Personen
Zutaten
Für den Auflauf:
  • 500 g Süßkartoffeln geschält und in Scheiben geschnitten
  • 500 g Kürbis z.B. Hokkaido, geschält und in Scheiben geschnitten
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
Für die Kruste:
  • 150 g Paniermehl
  • 2 EL gehackte frische Kräuter z.B. Rosmarin, Thymian
  • 2 Knoblauchzehen fein gehackt
  • 3 EL Olivenöl
  • Salz nach Geschmack
Anleitungen
  1. Den Ofen auf 200°C vorheizen.
  2. Die Süßkartoffel- und Kürbisscheiben in einer Schüssel mit Olivenöl, Salz und Pfeffer vermengen, sodass sie gleichmäßig überzogen sind.
  3. Die Gemüsescheiben in einer Auflaufform schichten, wobei sie sich leicht überlappen sollten.
  4. Für die Kruste in einer separaten Schüssel das Paniermehl mit den gehackten Kräutern, dem Knoblauch, Olivenöl und einer Prise Salz vermischen.
  5. Die Kräutermischung gleichmäßig über die Gemüseschichten streuen.
  6. Den Auflauf im vorgeheizten Ofen etwa 45 Minuten backen, bis das Gemüse weich und die Kruste goldbraun und knusprig ist.
  7. Vor dem Servieren einige Minuten abkühlen lassen.
Rezept-Anmerkungen
  • Der Auflauf kann mit verschiedenen Gemüsesorten variiert werden, z.B. mit Karotten oder Pastinaken.
  • Für eine nussige Note können gehackte Nüsse (wie Walnüsse oder Pekannüsse) der Kruste beigemischt werden.

Hat dir das Rezept gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Über Will's Kitchen

Will’s Kitchen ist nicht nur ein Kochblog – es ist eine Oase des Vergnügens in der veganen Küche. Hier nehmen wir die Vorstellung von veganem Kochen nicht zu ernst und zeigen, dass es richtig Spaß machen kann. Von farbenfrohen Gemüsevariationen bis zu süßen Leckereien, wir laden dich ein, die Freude an der pflanzlichen Küche bei zu entdecken. Viel Spaß!

Neue Rezepte

Vegane „Hähnchen“spieße

Vegane „Hähnchen“spieße: Der Grill-Hit für Pflanzenliebhaber Sommerzeit ist Grillzeit! Doch während viele sofort an Steaks und Würstchen denken, gibt es auch für Veganer köstliche Grillalternativen. Unsere veganen „Hähnchen“spieße sind der Beweis, dass man für einen schmackhaften Grillabend nicht auf Fleisch zurückgreifen muss. Die perfekte Fleischalternative: Seitan Seitan, oft auch als Weizengluten bezeichnet, ist in der […]

Gegrillter Pfirsich- und Himbeersalat
Gegrillter Pfirsich- und Himbeersalat

Entdecke den Sommer: Gegrillter Pfirsich- und Himbeersalat Wenn die Sonne hoch am Himmel steht und die Tage länger werden, ist es Zeit, die Früchte des Sommers zu genießen. Unser Rezept für einen gegrillten Pfirsich- und Himbeersalat ist eine perfekte Mischung aus süßen und sauren Noten, die deinen Gaumen erfrischen und dich in Sommerstimmung bringen wird. […]

Schokoladen-Avocado-Grillpäckchen
Schokoladen-Avocado-Grillpäckchen

Schokoladen-Avocado-Grillpäckchen: Ein Überraschendes Dessert Ein Dessert, das überrascht Hast du jemals daran gedacht, Avocado und Schokolade zu kombinieren und das Ganze auch noch zu grillen? Unsere Schokoladen-Avocado-Grillpäckchen sind ein einfaches, aber beeindruckendes Dessert, das garantiert alle deine Gäste überraschen wird. Es ist die perfekte Wahl für eine Grillparty oder einen gemütlichen Sommerabend im Freien. Warum […]

Gegrillte Mangoscheiben mit Chili-Limetten-Salz
Gegrillte Mangoscheiben mit Chili-Limetten-Salz

Gegrillte Mangoscheiben mit Chili-Limetten-Salz: Ein fruchtig-scharfes Erlebnis Heute habe ich etwas ganz Besonderes für euch: gegrillte Mangoscheiben mit Chili-Limetten-Salz. Dieses Rezept ist nicht nur ungewöhnlich und lecker, sondern auch super einfach und schnell zubereitet. Die Kombination aus der Süße der Mango und der Schärfe des Chili mit dem frischen Kick der Limette macht dieses Gericht […]

Erdbeer-Bananen-Spieße -
Erdbeer-Bananen-Spieße vom Grill

Sommerliches Grillvergnügen: Erdbeer-Bananen-Spieße vom Grill Der Sommer ist da und was könnte besser sein, als die warmen Tage mit einer besonderen Leckerei zu krönen? Unsere Erdbeer-Bananen-Spieße vom Grill sind nicht nur unglaublich einfach zuzubereiten, sondern auch ein echter Hingucker auf jeder Grillparty. In diesem Beitrag zeige ich dir, wie du dieses schnelle und köstliche Dessert […]

Weitere Rezepte:

veganer lachs

Veganes Lachsfilet

Veganes Lachsfilet - Dein leckerer Fischersatz für ein tierfreundliches Genusserlebnis Einführung: Hey, liebe Leser! Der vegane Lebensstil hat sich in den letzten Jahren rasch verbreitet, und mit ihm wächst die Nachfrage nach köstlichen Alternativen zu klassischen...

weiterlesen

Veganer Gorgonzola-Stil Cremesoße

Vegane Gorgonzola-Stil Cremesoße

Einleitung: Entdecke die Welt der veganen Käsealternativen Hast Du Dich jemals gefragt, ob es möglich ist, den reichen und würzigen Geschmack von Gorgonzola in einer veganen Variante zu genießen? Die Antwort ist ein klares Ja! Mit unserem Rezept für eine vegane...

weiterlesen

Meerrettich-Cashew-Cremesoße2

Meerrettich-Cashew-Cremesoße

Meerrettich-Cashew-Cremesoße: Ein veganer Genuss Herzlich willkommen in der Welt der veganen Gaumenfreuden! Heute möchte ich Dich in die aromatische Welt der Meerrettich-Cashew-Cremesoße entführen. Eine Soße, die nicht nur durch ihre Cremigkeit besticht, sondern...

weiterlesen