Veganes Frikassee (wie Hühnerfrikassee)

Hühnerfrikassee gab es in unserer beider Kindheit immer im Kindergarten und ab und zu Zuhause aus diesen Fertigbeuteln. Auch wenn man jetzt lieber nicht daran denkt was da alles drin ist – ist der Geschmack tief in der Kindheit und mit schönen Erinnerungen verknüpft.

Nun hatten wir letztens mal richtig Bock auf ein Frikassee – und haben uns zu Google begeben, ob es denn auch eine vegane Variante gibt. Dort wurden wir fündig bei Eatthis.org – von daher ist es hier nur ein nachgekochtes und abgewandeltes Rezept. Wir haben zum Beispiel keinen Weißwein verwendet sondern eine Apfelessig-Wassergemisch – welches echt genauso wie Weißwein schmeckt.

Man sollte den ersten Part des Rezepts schon einen Tag vorher beginnen – also den Seitan vorbereiten. Im Endeffekt ja nicht wirklich anders, als wenn man ein Huhn zubereitet einen Tag zuvor. Nur das man dem nicht sein Leben nimmt 😉

Nachdem wir das Frikassee dann auf dem Tisch hatten – mit Basmati-Reis natürlich – kamen sofort tolle Erinnerungen aus der Kindheit empor. Alles ausgelöst durch die Geschmacksknopsen – toll wie Essen mit unserem Kopf verknüpft ist. Probiert das doch auch mal aus und prüft, ob ihr auch so viel mit so einem Rezept verbindet wie das hier.

Produktbild Produktbild

OUT NOW: Grüne Glut

Erwecke den Grillmeister in Dir! 🌱 Entdecke in „Grüne Glut - Vegane Köstlichkeiten vom Grill“ die Kunst des veganen Grillens und beeindrucke deine Familie und Freunde mit 133 originellen Rezepten. Jedes Gericht verspricht ein einzigartiges Geschmackserlebnis, das selbst traditionelle Grillliebhaber begeistern wird.

Veganes Frikassee (wie Hühnerfrikassee)
Gericht: Hauptgericht
Portionen: 6
Zutaten
Das Seitanhuhn
  • 220 g Seitanfix
  • 1 EL Hefeflocken
  • Salz
  • Knoblauchpulver nach Belieben
  • Zwiebelpulver nach Belieben
  • 1 EL Sojasoße
  • 1 EL Essig
  • 1 EL Olivenöl
  • 125 g Kichererbsen
Das Frikassee
  • 3 EL vegane Butter
  • 1 Zwiebel
  • 300 g Karotten
  • 300 g Champignons
  • 1 Glas Spargel
  • 100 g Erbsen (gern TK)
  • 2 EL Karpern
  • 1 Schuss Apfelessig in 200 ml Wasser
  • 350 ml Gemüsebrühe
  • 250 ml Sojasahne (oder andere pflanzliche Sahne)
  • 3 Lorbeerblätter
  • geriebene Muskatnuss
  • Pfeffer
  • Salz
  • Petersilie (TK)
  • 2 EL Zitronensaft
Anleitungen
Das Seitan – für das „Fleisch“
  1. Alle Zutaten bis auf das Seitanfix in einen Blender geben und pürieren. Das Seitanfix und die Flüssigkeit gut miteinander verkneten. Für 45 Minuten bei mittlerer Hitze in einem Dämpf-Aufsatz mit einem Deckel bedeckt garen. Zwischendurch einmal wenden (wir haben für das Dämpfen ein Metall-Sieb verwendet, da wir kein Dämpfeinsatz haben)

  2. Komplett auskühlen lassen und dann auseinander rupfen. Wie Pulled Chicken quasi. Um einen intensiveren Geschmack zu bekommen – eine Nacht im Kühlschrank lassen.

Das Frikassee
  1. Das Geschnetzelte mit Mehl bestäuben. Vegane Butter in einem Topf zerlassen und das Geschnetzelte für ein paar Minuten abraten.

  2. Zwiebeln und Karotten schälen, zusammen mit den Champignons klein würfeln und mit zu dem Seitan geben – kurz mit anbraten.

  3. Mit dem Essigwasser und der Gemüsebrühe ablöschen, Lorbeer, geriebene Muskatnuss und Pfeffer dazugeben und mit Salz abschmecken.

  4. Alles für circa 15 Minuten köcheln lassen. Zum Schluss die Hafersahne, die Erbsen, Kapern und Zitronensaft unterrühren und für ein paar weitere Minuten köcheln lassen.

  5. Zusammen mit Reis und Petersilie servieren.

Rezept-Anmerkungen

Wenn man will kann man Spargel aus dem Glas zu den Erbsen am Schluss dazugeben.

Hat dir das Rezept gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Über Will's Kitchen

Will’s Kitchen ist nicht nur ein Kochblog – es ist eine Oase des Vergnügens in der veganen Küche. Hier nehmen wir die Vorstellung von veganem Kochen nicht zu ernst und zeigen, dass es richtig Spaß machen kann. Von farbenfrohen Gemüsevariationen bis zu süßen Leckereien, wir laden dich ein, die Freude an der pflanzlichen Küche bei zu entdecken. Viel Spaß!

Neue Rezepte

Gegrillter Pfirsich- und Himbeersalat
Gegrillter Pfirsich- und Himbeersalat

Entdecke den Sommer: Gegrillter Pfirsich- und Himbeersalat Wenn die Sonne hoch am Himmel steht und die Tage länger werden, ist es Zeit, die Früchte des Sommers zu genießen. Unser Rezept für einen gegrillten Pfirsich- und Himbeersalat ist eine perfekte Mischung aus süßen und sauren Noten, die deinen Gaumen erfrischen und dich in Sommerstimmung bringen wird. […]

Schokoladen-Avocado-Grillpäckchen
Schokoladen-Avocado-Grillpäckchen

Schokoladen-Avocado-Grillpäckchen: Ein Überraschendes Dessert Ein Dessert, das überrascht Hast du jemals daran gedacht, Avocado und Schokolade zu kombinieren und das Ganze auch noch zu grillen? Unsere Schokoladen-Avocado-Grillpäckchen sind ein einfaches, aber beeindruckendes Dessert, das garantiert alle deine Gäste überraschen wird. Es ist die perfekte Wahl für eine Grillparty oder einen gemütlichen Sommerabend im Freien. Warum […]

Gegrillte Mangoscheiben mit Chili-Limetten-Salz
Gegrillte Mangoscheiben mit Chili-Limetten-Salz

Gegrillte Mangoscheiben mit Chili-Limetten-Salz: Ein fruchtig-scharfes Erlebnis Heute habe ich etwas ganz Besonderes für euch: gegrillte Mangoscheiben mit Chili-Limetten-Salz. Dieses Rezept ist nicht nur ungewöhnlich und lecker, sondern auch super einfach und schnell zubereitet. Die Kombination aus der Süße der Mango und der Schärfe des Chili mit dem frischen Kick der Limette macht dieses Gericht […]

Erdbeer-Bananen-Spieße -
Erdbeer-Bananen-Spieße vom Grill

Sommerliches Grillvergnügen: Erdbeer-Bananen-Spieße vom Grill Der Sommer ist da und was könnte besser sein, als die warmen Tage mit einer besonderen Leckerei zu krönen? Unsere Erdbeer-Bananen-Spieße vom Grill sind nicht nur unglaublich einfach zuzubereiten, sondern auch ein echter Hingucker auf jeder Grillparty. In diesem Beitrag zeige ich dir, wie du dieses schnelle und köstliche Dessert […]

Gegrillte Apfelringe -
Gegrillte Apfelringe

Entdecke den Zauber gegrillter Apfelringe – ein veganes Grillvergnügen! Hallo liebe Grillfreunde und Naschkatzen!Hast du Lust, deine Grillkünste dieses Jahr mit einer süßen Note zu erweitern? Dann sind unsere gegrillten Apfelringe genau das Richtige für dich! Dieses einfache, aber beeindruckende Rezept bringt eine köstliche Abwechslung in dein Grillrepertoire und ist dabei ganz einfach zuzubereiten. Warum […]

Weitere Rezepte:

Gegrillter Pfirsich- und Himbeersalat

Gegrillter Pfirsich- und Himbeersalat

Entdecke den Sommer: Gegrillter Pfirsich- und Himbeersalat Wenn die Sonne hoch am Himmel steht und die Tage länger werden, ist es Zeit, die Früchte des Sommers zu genießen. Unser Rezept für einen gegrillten Pfirsich- und Himbeersalat ist eine perfekte Mischung aus...

weiterlesen

Schokoladen-Avocado-Grillpäckchen

Schokoladen-Avocado-Grillpäckchen

Schokoladen-Avocado-Grillpäckchen: Ein Überraschendes Dessert Ein Dessert, das überrascht Hast du jemals daran gedacht, Avocado und Schokolade zu kombinieren und das Ganze auch noch zu grillen? Unsere Schokoladen-Avocado-Grillpäckchen sind ein einfaches, aber...

weiterlesen

Gegrillte Mangoscheiben mit Chili-Limetten-Salz

Gegrillte Mangoscheiben mit Chili-Limetten-Salz

Gegrillte Mangoscheiben mit Chili-Limetten-Salz: Ein fruchtig-scharfes Erlebnis Heute habe ich etwas ganz Besonderes für euch: gegrillte Mangoscheiben mit Chili-Limetten-Salz. Dieses Rezept ist nicht nur ungewöhnlich und lecker, sondern auch super einfach und...

weiterlesen