Dinkelbrötchen Rezept

Dinkelbrötchen Rezept

Hey du, Frühstücksfreund! Heute nehme ich dich mit auf eine kulinarische Reise zu einem einfachen, aber verdammt leckeren Rezept – vegane Dinkelbrötchen. Diese kleinen Bissen sind nicht nur gesund, sondern auch super einfach zuzubereiten. Egal, ob du dich für ein herzhaftes Frühstück oder eine Beilage zu deinem Mittagessen inspirieren lässt, diese Brötchen sind die perfekte Wahl. Also, schnapp dir deine Schürze und lass uns gemeinsam in die Welt des Backens eintauchen!

Warum vegane Dinkelbrötchen?

Du fragst dich vielleicht, warum gerade vegane Dinkelbrötchen? Nun, abgesehen von ihrem köstlichen Geschmack sind sie auch eine großartige Option für alle, die nach einer gesunden und pflanzlichen Alternative suchen. Dinkel ist nicht nur leichter verdaulich als Weizen, sondern enthält auch wichtige Nährstoffe wie Ballaststoffe, Proteine und Vitamine. Diese Brötchen sind somit nicht nur ein Fest für den Gaumen, sondern auch eine Wohltat für deinen Körper.

dinkelbroetchen2
Dinkelbrötchen

Die perfekte Mischung: Dinkel und pflanzliche Milch

In diesem Rezept verwenden wir Dinkelmehl und pflanzliche Milch, um die Brötchen herrlich luftig und geschmacksintensiv zu machen. Die Kombination dieser Zutaten verleiht den Brötchen eine angenehme Textur und einen leicht süßlichen Geschmack. Wenn du dich also nach einem Bissen von fluffigen, veganen Träumen sehnst, bist du hier genau richtig.

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Hefe weckt den Teig zum Leben: Die Trockenhefe und ein Hauch Zucker werden in warmer pflanzlicher Milch aktiviert. Dieser Schritt verleiht den Brötchen ihre luftige Struktur und das unwiderstehliche Aroma.
  2. Kneten für die perfekte Konsistenz: Das Dinkelmehl, Salz und die Hefe-Milch-Mischung werden zu einem geschmeidigen Teig geknetet. Hier ist etwas Geduld gefragt, aber das Ergebnis wird dich belohnen.
  3. Die Ruhephase: Der Teig darf nun sein Volumen verdoppeln. Ein wenig Geduld, und du wirst sehen, wie er förmlich vor Freude aufgeht.
  4. Formen und backen: Die Brötchen werden zu kleinen Kugeln geformt, aufs Backblech gelegt und optional mit etwas pflanzlicher Milch bestrichen. Ab in den Ofen und warten, bis sie goldbraun sind.

Zutaten-Tabelle

Produktbild Produktbild

OUT NOW: Grüne Glut

Erwecke den Grillmeister in Dir! 🌱 Entdecke in „Grüne Glut - Vegane Köstlichkeiten vom Grill“ die Kunst des veganen Grillens und beeindrucke deine Familie und Freunde mit 133 originellen Rezepten. Jedes Gericht verspricht ein einzigartiges Geschmackserlebnis, das selbst traditionelle Grillliebhaber begeistern wird.

ZutatenMenge
Dinkelmehl500 g
Trockenhefe1 Päckchen
Zucker1 TL
Salz1 TL
Pflanzliche Milch300 ml (z.B. Hafermilch)
Neutrales Pflanzenöl50 ml
Sesamsamen oder HaferflockenZum Bestreuen (optional)

Häufig gestellte Fragen:

1. Sind diese Dinkelbrötchen schwer zu machen?

Absolut nicht! Dieses Rezept ist selbst für Backanfänger geeignet. Mit einer Prise Geduld und Liebe zum Detail wirst du in kürzester Zeit köstliche vegane Dinkelbrötchen zaubern können.

2. Kann ich andere pflanzliche Milchsorten verwenden?

Definitiv! Das Schöne an diesem Rezept ist seine Vielseitigkeit. Du kannst jede pflanzliche Milch deiner Wahl verwenden, sei es Hafermilch, Mandelmilch oder Sojamilch.

3. Kann ich den Teig vorbereiten und später backen?

Ja, das geht! Nach dem ersten Aufgehen des Teigs kannst du die Brötchen formen, kühl stellen und später backen, wenn es dir besser passt.

4. Kann ich die Brötchen einfrieren?

Absolut. Nach dem Backen können die Brötchen eingefroren und bei Bedarf aufgebacken werden. So hast du immer frische Brötchen zur Hand.

5. Gibt es alternative Gewürze oder Zutaten, die ich hinzufügen kann?

Natürlich! Experimentiere mit getrockneten Kräutern, Samen oder Gewürzen, um den Geschmack nach deinem Geschmack zu variieren. Es gibt endlose Möglichkeiten, deiner Kreativität freien Lauf zu lassen.

Dinkelbrötchen-Rezept
Vorbereitungszeit
15 Min.
Zubereitungszeit
20 Min.
 

Dinkelbrötchen, zubereitet mit Trockenhefe und pflanzlicher Milch, bieten eine köstliche und gesunde Option für Frühstück oder Beilagen.

Gericht: Frühstück
Länder & Regionen: Deutsch
Keyword: Backen, Brötchen
Portionen: 12 Brötchen
Zutaten
  • 500 g Dinkelmehl
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 1 TL Zucker
  • 1 TL Salz
  • 300 ml pflanzliche Milch z.B. Hafermilch
  • 50 ml neutrales Pflanzenöl
  • Sesamsamen oder Haferflocken zum Bestreuen optional
Anleitungen
  1. In einer kleinen Schüssel die Trockenhefe und den Zucker in lauwarmer pflanzlicher Milch auflösen. Etwa 5 Minuten ruhen lassen, bis sich Bläschen bilden.
  2. In einer großen Schüssel das Dinkelmehl und Salz vermengen. Die Hefe-Milch-Mischung und das Pflanzenöl hinzufügen.
  3. Alles zu einem geschmeidigen Teig kneten, dies dauert etwa 8-10 Minuten. Der Teig sollte nicht zu klebrig sein.
  4. Die Teigschüssel mit einem feuchten Küchentuch abdecken und den Teig an einem warmen Ort für 1 Stunde ruhen lassen, bis er sein Volumen verdoppelt hat.
  5. Den Teig auf einer bemehlten Fläche in 12 gleichgroße Stücke teilen und zu Kugeln formen.
  6. Die Teigkugeln auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, leicht flach drücken und erneut abdecken. Nochmals 15-20 Minuten ruhen lassen.
  7. Den Ofen auf 200 Grad Celsius vorheizen.
  8. Optional die Brötchen mit etwas pflanzlicher Milch bestreichen und mit Sesamsamen oder Haferflocken bestreuen.
  9. Die Brötchen 15-20 Minuten backen, bis sie goldbraun sind.
  10. Die veganen Dinkelbrötchen aus dem Ofen nehmen und auf einem Gitter auskühlen lassen.
Rezept-Anmerkungen
  • Diese Brötchen eignen sich perfekt für ein veganes Frühstück oder als Beilage zu Suppen und Salaten.
  • Experimentiere mit verschiedenen Mehlsorten für unterschiedliche Geschmacksrichtungen.
  • Du kannst dem Teig auch getrocknete Kräuter oder Samen hinzufügen, um den Geschmack zu variieren.

Hat dir das Rezept gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 2

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Über Will's Kitchen

Will’s Kitchen ist nicht nur ein Kochblog – es ist eine Oase des Vergnügens in der veganen Küche. Hier nehmen wir die Vorstellung von veganem Kochen nicht zu ernst und zeigen, dass es richtig Spaß machen kann. Von farbenfrohen Gemüsevariationen bis zu süßen Leckereien, wir laden dich ein, die Freude an der pflanzlichen Küche bei zu entdecken. Viel Spaß!

Neue Rezepte

Vegane „Hähnchen“spieße

Vegane „Hähnchen“spieße: Der Grill-Hit für Pflanzenliebhaber Sommerzeit ist Grillzeit! Doch während viele sofort an Steaks und Würstchen denken, gibt es auch für Veganer köstliche Grillalternativen. Unsere veganen „Hähnchen“spieße sind der Beweis, dass man für einen schmackhaften Grillabend nicht auf Fleisch zurückgreifen muss. Die perfekte Fleischalternative: Seitan Seitan, oft auch als Weizengluten bezeichnet, ist in der […]

Gegrillter Pfirsich- und Himbeersalat
Gegrillter Pfirsich- und Himbeersalat

Entdecke den Sommer: Gegrillter Pfirsich- und Himbeersalat Wenn die Sonne hoch am Himmel steht und die Tage länger werden, ist es Zeit, die Früchte des Sommers zu genießen. Unser Rezept für einen gegrillten Pfirsich- und Himbeersalat ist eine perfekte Mischung aus süßen und sauren Noten, die deinen Gaumen erfrischen und dich in Sommerstimmung bringen wird. […]

Schokoladen-Avocado-Grillpäckchen
Schokoladen-Avocado-Grillpäckchen

Schokoladen-Avocado-Grillpäckchen: Ein Überraschendes Dessert Ein Dessert, das überrascht Hast du jemals daran gedacht, Avocado und Schokolade zu kombinieren und das Ganze auch noch zu grillen? Unsere Schokoladen-Avocado-Grillpäckchen sind ein einfaches, aber beeindruckendes Dessert, das garantiert alle deine Gäste überraschen wird. Es ist die perfekte Wahl für eine Grillparty oder einen gemütlichen Sommerabend im Freien. Warum […]

Gegrillte Mangoscheiben mit Chili-Limetten-Salz
Gegrillte Mangoscheiben mit Chili-Limetten-Salz

Gegrillte Mangoscheiben mit Chili-Limetten-Salz: Ein fruchtig-scharfes Erlebnis Heute habe ich etwas ganz Besonderes für euch: gegrillte Mangoscheiben mit Chili-Limetten-Salz. Dieses Rezept ist nicht nur ungewöhnlich und lecker, sondern auch super einfach und schnell zubereitet. Die Kombination aus der Süße der Mango und der Schärfe des Chili mit dem frischen Kick der Limette macht dieses Gericht […]

Erdbeer-Bananen-Spieße -
Erdbeer-Bananen-Spieße vom Grill

Sommerliches Grillvergnügen: Erdbeer-Bananen-Spieße vom Grill Der Sommer ist da und was könnte besser sein, als die warmen Tage mit einer besonderen Leckerei zu krönen? Unsere Erdbeer-Bananen-Spieße vom Grill sind nicht nur unglaublich einfach zuzubereiten, sondern auch ein echter Hingucker auf jeder Grillparty. In diesem Beitrag zeige ich dir, wie du dieses schnelle und köstliche Dessert […]

Weitere Rezepte:

Süßkartoffel-Kokos-Cremesoße

Süßkartoffel-Kokos-Cremesoße

Entdecke die Exotik: Vegane Süßkartoffel-Kokos-Cremesoße Willkommen in der Welt der veganen Genüsse, wo jeder Bissen ein neues Abenteuer verspricht! Heute entführen wir dich auf eine kulinarische Reise mit unserer Süßkartoffel-Kokos-Cremesoße, einem Gericht, das so...

weiterlesen

Kräuter-Focaccia vom Grill

Kräuter-Focaccia vom Grill

Vegane Kräuter-Focaccia vom Grill: Ein Hauch von Italien Entdecke den Geschmack Italiens Stell dir vor, du sitzt in einem gemütlichen Garten, umgeben von duftenden Kräutern und der sanften Sommerbrise. Was könnte da besser passen als eine selbstgemachte, knusprige...

weiterlesen

Pilzrisotto

Veganes Pilzrisotto

Herbstlicher Genuss - Veganes Pilzrisotto mit Frischen Herbstpilzen Der Herbst ist die Jahreszeit der Veränderungen, wenn die Natur sich in ein Kaleidoskop aus warmen Farben verwandelt und die Luft kühler und erfrischender wird. Dies ist auch die Zeit, in der wir...

weiterlesen