Quittenlikör Rezept

Quittenlikör Rezept

Hey du, Liebhaber von selbstgemachten Köstlichkeiten! Heute habe ich ein ganz besonderes Rezept für dich, das nicht nur lecker ist, sondern auch vegan – Quittenlikör! Dieser Likör ist ideal für besondere Anlässe oder zum Verschenken. Die süße und fruchtige Note der Quitten trifft hier auf einen Hauch von Alkohol, und das Ergebnis ist einfach unschlagbar. Lass uns gemeinsam in die Welt des selbstgemachten Quittenlikörs eintauchen!

Die Magie der Quitten:

Quitten sind ein faszinierendes Obst – fest, duftend und voller Aroma. Die Verwendung von Quitten in diesem Likör verleiht ihm eine einzigartige Geschmacksnote. Die Kombination aus süßen, reifen Quitten und einem Hauch von Vanille lässt deinen Gaumen tanzen. Dieser Likör ist eine großartige Möglichkeit, die natürliche Süße und den erdigen Geschmack der Quitten zu nutzen.

Die Zubereitung: Schritt für Schritt:

Schritt 1: Die Quitten vorbereiten

Produktbild Produktbild

OUT NOW: Grüne Glut

Erwecke den Grillmeister in Dir! 🌱 Entdecke in „Grüne Glut - Vegane Köstlichkeiten vom Grill“ die Kunst des veganen Grillens und beeindrucke deine Familie und Freunde mit 133 originellen Rezepten. Jedes Gericht verspricht ein einzigartiges Geschmackserlebnis, das selbst traditionelle Grillliebhaber begeistern wird.

Beginnen wir damit, die Quitten vorzubereiten. Wasche sie gründlich und schäle sie, um die Haut zu entfernen. Die Kerne und das harte Kerngehäuse sollten ebenfalls entfernt werden.

Schritt 2: Quitten schneiden und süßen

Nun schneide die vorbereiteten Quitten in kleine Stücke. Diese kommen dann in ein sauberes Glasgefäß oder eine Flasche. Streue den Zucker über die Quittenstücke, um ihnen eine angenehme Süße zu verleihen. Wenn du magst, kannst du auch eine Vanilleschote hinzufügen, um einen Hauch von Vanille-Aroma zu erhalten.

Schritt 3: Der Alkohol kommt dazu

Gieße den veganen Wodka oder Korn über die Quittenstücke, bis sie vollständig bedeckt sind. Dieser Schritt ist entscheidend, um den Likör seine charakteristische Stärke und Geschmack zu verleihen.

Schritt 4: Die Ruhezeit

Verschließe das Glasgefäß oder die Flasche gut und lagere es an einem dunklen, kühlen Ort. Lass den Likör für 4-6 Wochen in Ruhe ziehen. Vergiss nicht, gelegentlich zu schütteln, um die Aromen gleichmäßig zu verteilen.

Schritt 5: Das Abseihen

Nachdem der Likör ausreichend gezogen hat, ist es Zeit, die festen Bestandteile zu entfernen. Gieße den Likör durch ein feines Sieb oder einen Kaffeefilter, um eine klare Flüssigkeit zu erhalten. Der Likör sollte jetzt eine wunderschöne goldene Farbe haben.

Schritt 6: Abfüllen und genießen

Jetzt kommt der beste Teil – den veganen Quittenlikör in saubere Flaschen abfüllen und gut verschließen. Der Likör ist jetzt bereit, genossen zu werden. Du kannst ihn sofort probieren, aber er wird mit der Zeit noch besser.

Rezept-Anmerkungen:

  • Du kannst die Menge des Zuckers nach deinem Geschmack anpassen, um den Likör süßer oder weniger süß zu machen.
  • Achte darauf, saubere und sterilisierte Flaschen zu verwenden, um die Haltbarkeit des Likörs zu gewährleisten.
  • Teile diesen veganen Quittenlikör mit deinen Freunden und deiner Familie. Er ist ein großartiges Geschenk für besondere Anlässe.

Häufig gestellte Fragen (FAQs) zum Quittenlikör:

1. Wie lange ist der vegane Quittenlikör haltbar?

Der Likör ist in gut verschlossenen Flaschen und an einem kühlen, dunklen Ort gelagert, etwa 1 Jahr haltbar.

2. Kann ich andere Früchte für diesen Likör verwenden?

Ja, du kannst andere Früchte verwenden, aber Quitten verleihen diesem Likör sein einzigartiges Aroma.

3. Kann ich den Zucker durch eine andere Süße ersetzen?

Ja, du kannst alternative Süßungsmittel wie Ahornsirup oder Agavendicksaft verwenden, um den Likör zu süßen.

4. Gibt es eine Möglichkeit, den Likör schneller zu genießen?

Die Ruhezeit von 4-6 Wochen ist wichtig, um den vollen Geschmack zu entwickeln. Du könntest jedoch eine kleine Menge vorab probieren, wenn du es nicht abwarten kannst.

Das war’s! Ich hoffe, du probierst dieses köstliche Rezept für veganen Quittenlikör aus und teilst ihn mit deinen Freunden und deiner Familie. Cheers!

Quittenlikör Rezept
Zubereitungszeit
20 Min.
Ziehen lassen
45 d
 

Ein köstlicher, selbstgemachter Quittenlikör, perfekt für besondere Anlässe oder als Geschenk. Die süße und fruchtige Note der Quitten kombiniert mit einem Hauch von Alkohol ergibt ein unvergleichliches Genusserlebnis.

Gericht: Drinks
Länder & Regionen: Deutsch
Keyword: Likör, Quitten
Portionen: 1 Liter
Zutaten
  • 4 reife Quitten
  • 200 g Zucker
  • 500 ml veganer Wodka oder Korn
  • 1 Vanilleschote optional
Anleitungen
  1. Wasche die Quitten gründlich und schäle sie. Entferne die Kerne und das harte Kerngehäuse.
  2. Schneide die Quitten in kleine Stücke und lege sie in ein sauberes Glasgefäß oder eine Flasche.
  3. Streue den Zucker über die Quittenstücke und füge bei Bedarf die Vanilleschote hinzu, um einen vanilligen Geschmack zu erzielen.
  4. Gieße den veganen Wodka oder Korn über die Quitten, bis sie vollständig bedeckt sind.
  5. Verschließe das Gefäß gut und lagere es an einem dunklen, kühlen Ort. Lass den Likör für 4-6 Wochen ziehen. Gelegentlich schütteln, um die Aromen zu verteilen.
  6. Nach der Ruhezeit den Likör durch ein feines Sieb oder einen Kaffeefilter abseihen, um die festen Bestandteile zu entfernen. Der Likör sollte jetzt eine schöne goldene Farbe haben.
  7. Fülle den veganen Quittenlikör in saubere Flaschen ab und verschließe sie. Der Likör kann sofort genossen werden, wird aber mit der Zeit noch besser.
Rezept-Anmerkungen
  • Du kannst die Menge des Zuckers je nach persönlichem Geschmack anpassen, um den Likör süßer oder weniger süß zu machen.
  • Achte darauf, saubere und sterilisierte Flaschen zu verwenden, um die Haltbarkeit des Likörs zu gewährleisten.
  • Genieße deinen veganen Quittenlikör in Maßen und teile ihn mit Freunden und Familie!

Hat dir das Rezept gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Über Will's Kitchen

Will’s Kitchen ist nicht nur ein Kochblog – es ist eine Oase des Vergnügens in der veganen Küche. Hier nehmen wir die Vorstellung von veganem Kochen nicht zu ernst und zeigen, dass es richtig Spaß machen kann. Von farbenfrohen Gemüsevariationen bis zu süßen Leckereien, wir laden dich ein, die Freude an der pflanzlichen Küche bei zu entdecken. Viel Spaß!

Neue Rezepte

Vegane „Hähnchen“spieße

Vegane „Hähnchen“spieße: Der Grill-Hit für Pflanzenliebhaber Sommerzeit ist Grillzeit! Doch während viele sofort an Steaks und Würstchen denken, gibt es auch für Veganer köstliche Grillalternativen. Unsere veganen „Hähnchen“spieße sind der Beweis, dass man für einen schmackhaften Grillabend nicht auf Fleisch zurückgreifen muss. Die perfekte Fleischalternative: Seitan Seitan, oft auch als Weizengluten bezeichnet, ist in der […]

Gegrillter Pfirsich- und Himbeersalat
Gegrillter Pfirsich- und Himbeersalat

Entdecke den Sommer: Gegrillter Pfirsich- und Himbeersalat Wenn die Sonne hoch am Himmel steht und die Tage länger werden, ist es Zeit, die Früchte des Sommers zu genießen. Unser Rezept für einen gegrillten Pfirsich- und Himbeersalat ist eine perfekte Mischung aus süßen und sauren Noten, die deinen Gaumen erfrischen und dich in Sommerstimmung bringen wird. […]

Schokoladen-Avocado-Grillpäckchen
Schokoladen-Avocado-Grillpäckchen

Schokoladen-Avocado-Grillpäckchen: Ein Überraschendes Dessert Ein Dessert, das überrascht Hast du jemals daran gedacht, Avocado und Schokolade zu kombinieren und das Ganze auch noch zu grillen? Unsere Schokoladen-Avocado-Grillpäckchen sind ein einfaches, aber beeindruckendes Dessert, das garantiert alle deine Gäste überraschen wird. Es ist die perfekte Wahl für eine Grillparty oder einen gemütlichen Sommerabend im Freien. Warum […]

Gegrillte Mangoscheiben mit Chili-Limetten-Salz
Gegrillte Mangoscheiben mit Chili-Limetten-Salz

Gegrillte Mangoscheiben mit Chili-Limetten-Salz: Ein fruchtig-scharfes Erlebnis Heute habe ich etwas ganz Besonderes für euch: gegrillte Mangoscheiben mit Chili-Limetten-Salz. Dieses Rezept ist nicht nur ungewöhnlich und lecker, sondern auch super einfach und schnell zubereitet. Die Kombination aus der Süße der Mango und der Schärfe des Chili mit dem frischen Kick der Limette macht dieses Gericht […]

Erdbeer-Bananen-Spieße -
Erdbeer-Bananen-Spieße vom Grill

Sommerliches Grillvergnügen: Erdbeer-Bananen-Spieße vom Grill Der Sommer ist da und was könnte besser sein, als die warmen Tage mit einer besonderen Leckerei zu krönen? Unsere Erdbeer-Bananen-Spieße vom Grill sind nicht nur unglaublich einfach zuzubereiten, sondern auch ein echter Hingucker auf jeder Grillparty. In diesem Beitrag zeige ich dir, wie du dieses schnelle und köstliche Dessert […]

Weitere Rezepte:

getrocknete tomaten2

Selbstgemachte Getrocknete Tomaten

Selbstgemachte Getrocknete Tomaten - Ein Universaltalent in Deiner Küche Hallo liebe Leserinnen und Leser! Heute tauchen wir in die Welt der Aromen ein und entdecken, wie einfach es ist, selbstgemachte getrocknete Tomaten zu zaubern. Stell dir vor: Die süße Essenz...

weiterlesen

Japanische Shoyu-Dressing

Japanische Shoyu-Dressing

Entdecke die Aromen Japans: Veganes Shoyu-Dressing Willkommen zu einem kleinen kulinarischen Abenteuer, das dich direkt in das Herz der japanischen Küche entführt! Heute möchte ich dich einladen, ein einfaches, aber unglaublich aromatisches veganes Shoyu-Dressing...

weiterlesen

Veganes Frikassee (wie Hühnerfrikassee)

Hühnerfrikassee gab es in unserer beider Kindheit immer im Kindergarten und ab und zu Zuhause aus diesen Fertigbeuteln. Auch wenn man jetzt lieber nicht daran denkt was da alles drin ist - ist der Geschmack tief in der Kindheit und mit schönen Erinnerungen...

weiterlesen