Laugenbrötchen vegan

laugenbroetchen

Backe Deine Veganen Laugenbrötchen: Ein Geschmackserlebnis

Hey, liebe Backbegeisterte! Bist Du bereit, die Kunst der Laugenbrötchen in Deiner eigenen Küche zu meistern – und das ganz vegan? Diese köstlichen, goldbraunen Brötchen sind der perfekte Start in den Tag oder der ideale Snack für zwischendurch. Außen knusprig, innen weich – und dabei ganz ohne tierische Produkte. Ich zeige Dir, wie einfach das geht!

laugenbroetchen2
laugenbroetchen2

Die Vorbereitung: Einfach und Spaßig

Starte mit der Zubereitung des Teigs, die Dich nicht mehr als anderthalb Stunden kosten wird. Während der Teig seine Ruhezeit genießt und schön aufgeht, kannst Du entspannen oder die Zeit für andere Aktivitäten nutzen. Die Vorfreude auf die frischen Brötchen wird mit jeder Minute steigen!

Der Backprozess: Authentisch und Vegan

Die wahre Magie beginnt, wenn der Teig seine perfekte Größe erreicht hat. Jetzt heißt es formen und ab ins Natronbad! Ja, genau – das traditionelle Laugenbad darf auch bei der veganen Variante nicht fehlen, denn es ist das Geheimnis hinter der charakteristischen Farbe und dem unverwechselbaren Geschmack.

Der Duft von Frische: Deine Laugenbrötchen im Ofen

Wenn Deine Brötchen liebevoll geformt und gesalzen sind, ist es Zeit für den Ofen. Lass Dich vom Duft frisch gebackener Laugenbrötchen verzaubern, der bald Deine Küche erfüllt. Innerhalb von 20 bis 25 Minuten vollenden sie ihre Reise und sind bereit, Dich zu begeistern.

Produktbild Produktbild

OUT NOW: Grüne Glut

Erwecke den Grillmeister in Dir! 🌱 Entdecke in „Grüne Glut - Vegane Köstlichkeiten vom Grill“ die Kunst des veganen Grillens und beeindrucke deine Familie und Freunde mit 133 originellen Rezepten. Jedes Gericht verspricht ein einzigartiges Geschmackserlebnis, das selbst traditionelle Grillliebhaber begeistern wird.

Genuss Pur: Warm und Einladend

Stell Dir den Moment vor, wenn Du das erste Brötchen aus dem Ofen nimmst. Der Anblick der perfekt gebräunten Kruste, das Geräusch, wenn Du es aufbrichst – es gibt kaum etwas Befriedigenderes. Und dann der erste Biss: einfach himmlisch!

Personalisiere Deine Kreation

Du möchtest einen eigenen Twist einbringen? Wie wäre es mit einigen Körnern oder veganem Käse als Topping vor dem Backen? Deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Bewahre Deine Backwerke

Diese Laugenbrötchen lassen sich hervorragend einfrieren. So kannst Du jederzeit und blitzschnell Dein veganen Snack genießen.

Lass Uns Teilhaben

Ich hoffe, Du bist genauso begeistert von diesen Laugenbrötchen wie ich. Backen ist eine Reise, die am besten gemeinsam genossen wird. Also, teile Deine Erfahrungen und vielleicht auch ein Foto Deiner goldenen Schätze mit uns!

Mit dieser Anleitung bist Du bestens vorbereitet, um die Welt der veganen Laugenbrötchen zu erobern. Fröhliches Backen und noch fröhlicheres Genießen!

Laugenbrötchen
Vorbereitungszeit
1 Std. 30 Min.
Zubereitungszeit
25 Min.
 

Die veganen Laugenbrötchen sind eine herzhaft leckere Alternative zu traditionellen Laugengebäcken. Sie sind außen schön knusprig und innen wunderbar weich. Ob zum Frühstück, als Snack oder Beilage, diese Brötchen sind vielseitig und ein echter Genuss.

Gericht: Frühstück
Länder & Regionen: Deutsch
Keyword: Backen, Brötchen
Portionen: 8 Brötchen
Zutaten
  • 500 g Weizenmehl Typ 550
  • 1 Päckchen Trockenhefe 7 g
  • 1 TL Zucker
  • 1 ½ TL Salz
  • 300 ml warmes Wasser
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL Backnatron
  • 3 L Wasser für die Lauge
  • 40 g Natron für die Lauge
  • Grobes Salz oder Sesam zum Bestreuen
Anleitungen
  1. In einer großen Schüssel Weizenmehl, Trockenhefe, Zucker und Salz vermischen.
  2. Das warme Wasser und das Olivenöl hinzufügen und alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Sollte der Teig zu klebrig sein, kann noch etwas Mehl hinzugefügt werden.
  3. Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche für etwa 5 bis 10 Minuten durchkneten, bis er elastisch wird.
  4. Den Teig in eine geölte Schüssel legen, mit einem sauberen Tuch abdecken und an einem warmen Ort für etwa 1 Stunde gehen lassen, bis er sich verdoppelt hat.
  5. In der Zwischenzeit in einem großen Topf 3 Liter Wasser zum Kochen bringen und das Natron vorsichtig hinzufügen (Achtung: Es kann sprudeln und schäumen).
  6. Den aufgegangenen Teig in 8 Portionen teilen und jedes Stück zu einer Kugel formen.
  7. Die Teigkugeln einzeln für 30 Sekunden in die siedende Natronlauge tauchen, dabei einmal wenden. Mit einer Schaumkelle herausnehmen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.
  8. Die Brötchen sofort nach dem Bad in der Lauge mit einem scharfen Messer kreuzweise einschneiden und mit grobem Salz bestreuen.
  9. Den Backofen auf 220 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.
  10. Die Brötchen für 20-25 Minuten goldbraun backen, bis sie eine schöne dunkle Laugenfarbe angenommen haben.
  11. Die Laugenbrötchen auf einem Gitterrost abkühlen lassen, bevor sie serviert werden.
Rezept-Anmerkungen
  • Das Tragen von Handschuhen während des Arbeitens mit der Natronlauge ist empfehlenswert, da die Lauge ätzend sein kann.
  • Die Brötchen können nach dem Backen auch mit Sesam- oder Mohnsamen bestreut werden, für eine zusätzliche geschmackliche Note.
  • Das Laugenbad ist entscheidend für die typische Farbe und den Geschmack der Brötchen, sollte jedoch mit Vorsicht gehandhabt werden.
  • Sollten die Brötchen nicht am selben Tag verzehrt werden, lassen sie sich hervorragend einfrieren und bei Bedarf aufbacken.

Hat dir das Rezept gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Über Will's Kitchen

Will’s Kitchen ist nicht nur ein Kochblog – es ist eine Oase des Vergnügens in der veganen Küche. Hier nehmen wir die Vorstellung von veganem Kochen nicht zu ernst und zeigen, dass es richtig Spaß machen kann. Von farbenfrohen Gemüsevariationen bis zu süßen Leckereien, wir laden dich ein, die Freude an der pflanzlichen Küche bei zu entdecken. Viel Spaß!

Neue Rezepte

Gegrillter Pfirsich- und Himbeersalat
Gegrillter Pfirsich- und Himbeersalat

Entdecke den Sommer: Gegrillter Pfirsich- und Himbeersalat Wenn die Sonne hoch am Himmel steht und die Tage länger werden, ist es Zeit, die Früchte des Sommers zu genießen. Unser Rezept für einen gegrillten Pfirsich- und Himbeersalat ist eine perfekte Mischung aus süßen und sauren Noten, die deinen Gaumen erfrischen und dich in Sommerstimmung bringen wird. […]

Schokoladen-Avocado-Grillpäckchen
Schokoladen-Avocado-Grillpäckchen

Schokoladen-Avocado-Grillpäckchen: Ein Überraschendes Dessert Ein Dessert, das überrascht Hast du jemals daran gedacht, Avocado und Schokolade zu kombinieren und das Ganze auch noch zu grillen? Unsere Schokoladen-Avocado-Grillpäckchen sind ein einfaches, aber beeindruckendes Dessert, das garantiert alle deine Gäste überraschen wird. Es ist die perfekte Wahl für eine Grillparty oder einen gemütlichen Sommerabend im Freien. Warum […]

Gegrillte Mangoscheiben mit Chili-Limetten-Salz
Gegrillte Mangoscheiben mit Chili-Limetten-Salz

Gegrillte Mangoscheiben mit Chili-Limetten-Salz: Ein fruchtig-scharfes Erlebnis Heute habe ich etwas ganz Besonderes für euch: gegrillte Mangoscheiben mit Chili-Limetten-Salz. Dieses Rezept ist nicht nur ungewöhnlich und lecker, sondern auch super einfach und schnell zubereitet. Die Kombination aus der Süße der Mango und der Schärfe des Chili mit dem frischen Kick der Limette macht dieses Gericht […]

Erdbeer-Bananen-Spieße -
Erdbeer-Bananen-Spieße vom Grill

Sommerliches Grillvergnügen: Erdbeer-Bananen-Spieße vom Grill Der Sommer ist da und was könnte besser sein, als die warmen Tage mit einer besonderen Leckerei zu krönen? Unsere Erdbeer-Bananen-Spieße vom Grill sind nicht nur unglaublich einfach zuzubereiten, sondern auch ein echter Hingucker auf jeder Grillparty. In diesem Beitrag zeige ich dir, wie du dieses schnelle und köstliche Dessert […]

Gegrillte Apfelringe -
Gegrillte Apfelringe

Entdecke den Zauber gegrillter Apfelringe – ein veganes Grillvergnügen! Hallo liebe Grillfreunde und Naschkatzen!Hast du Lust, deine Grillkünste dieses Jahr mit einer süßen Note zu erweitern? Dann sind unsere gegrillten Apfelringe genau das Richtige für dich! Dieses einfache, aber beeindruckende Rezept bringt eine köstliche Abwechslung in dein Grillrepertoire und ist dabei ganz einfach zuzubereiten. Warum […]

Weitere Rezepte:

Gegrillter Pfirsich- und Himbeersalat

Gegrillter Pfirsich- und Himbeersalat

Entdecke den Sommer: Gegrillter Pfirsich- und Himbeersalat Wenn die Sonne hoch am Himmel steht und die Tage länger werden, ist es Zeit, die Früchte des Sommers zu genießen. Unser Rezept für einen gegrillten Pfirsich- und Himbeersalat ist eine perfekte Mischung aus...

weiterlesen

Schokoladen-Avocado-Grillpäckchen

Schokoladen-Avocado-Grillpäckchen

Schokoladen-Avocado-Grillpäckchen: Ein Überraschendes Dessert Ein Dessert, das überrascht Hast du jemals daran gedacht, Avocado und Schokolade zu kombinieren und das Ganze auch noch zu grillen? Unsere Schokoladen-Avocado-Grillpäckchen sind ein einfaches, aber...

weiterlesen

Gegrillte Mangoscheiben mit Chili-Limetten-Salz

Gegrillte Mangoscheiben mit Chili-Limetten-Salz

Gegrillte Mangoscheiben mit Chili-Limetten-Salz: Ein fruchtig-scharfes Erlebnis Heute habe ich etwas ganz Besonderes für euch: gegrillte Mangoscheiben mit Chili-Limetten-Salz. Dieses Rezept ist nicht nur ungewöhnlich und lecker, sondern auch super einfach und...

weiterlesen