Mojo Verde Rezept

Mojo Verde Rezept

Hey, liebe Foodies und Küchenabenteurer! Heute tauchen wir in die Welt der Aromen ein und entdecken zusammen ein Rezept, das deine Geschmacksknospen tanzen lassen wird – Mojo Verde! Diese grüne Sauce ist ein echtes Wunderwerk aus frischen Zutaten und bringt eine köstliche, vegane Frische in deine Küche. Ob als Dip, Dressing oder einfach als ein kleines Extra zu deinen Lieblingsgerichten, Mojo Verde ist ein echter Allrounder. Also, schnapp dir deinen Mixer und lass uns zusammen dieses geschmackliche Highlight kreieren!

Die Herkunft des Mojo Verde

Mojo Verde, auch bekannt als „Grüne Soße“, ist eine kulinarische Spezialität, die ihre Wurzeln in der spanischen und kanarischen Küche hat. Diese Sauce ist mehr als nur eine Beilage; sie ist ein Stück Kultur und Geschichte. Ursprünglich stammt sie von den Kanarischen Inseln, einem Schmelztiegel unterschiedlicher Kulturen und Einflüsse. Die Kanaren, geprägt durch ihre geografische Lage, waren ein Knotenpunkt für Seefahrer und Entdecker. Dies spiegelt sich auch in der Küche wider, wo Zutaten und Rezepte aus aller Welt zusammenfließen.

Die grüne Farbe von Mojo Verde kommt hauptsächlich vom Koriander, einem Kraut, das seit Jahrhunderten in der mediterranen Küche verwendet wird. Die Kombination aus frischem Koriander, Knoblauch, grüner Paprika und weiteren Zutaten macht diese Sauce nicht nur geschmacklich einzigartig, sondern auch optisch zu einem Highlight. In Spanien und besonders auf den Kanarischen Inseln wird Mojo Verde traditionell zu Kartoffeln, Fischgerichten oder als Dip serviert. Aber auch außerhalb dieser Regionen hat sich die Sauce einen Namen gemacht und wird weltweit von Gourmets und Hobbyköchen geschätzt.

Die Zubereitung von Mojo Verde

Jetzt kommen wir zum besten Teil – der Zubereitung! Das Schöne an Mojo Verde ist, dass sie super einfach herzustellen ist und du dafür keine exotischen Küchengeräte brauchst. Alles, was du benötigst, ist ein Mixer oder eine Küchenmaschine und ein paar frische Zutaten. Beginne damit, den frischen Koriander gründlich zu waschen. Der Koriander bringt das lebendige Grün und eine frische, leicht zitrusartige Note in die Sauce. Anschließend schälst du die Knoblauchzehen – sie geben der Mojo Verde ihre würzige Tiefe.

Produktbild Produktbild

OUT NOW: Grüne Glut

Erwecke den Grillmeister in Dir! 🌱 Entdecke in „Grüne Glut - Vegane Köstlichkeiten vom Grill“ die Kunst des veganen Grillens und beeindrucke deine Familie und Freunde mit 133 originellen Rezepten. Jedes Gericht verspricht ein einzigartiges Geschmackserlebnis, das selbst traditionelle Grillliebhaber begeistern wird.

Das Herzstück der Sauce ist die grüne Paprika. Sie sorgt für eine leichte Schärfe und eine knackige Textur. Entkerne die Paprika und schneide sie grob, bevor du sie in den Mixer gibst. Jetzt kommen die restlichen Zutaten dazu: Kreuzkümmel für die erdige Wärme, Salz zur Geschmacksverstärkung, der Saft einer Zitrone für die säuerliche Frische und natürlich das Olivenöl, das alles zu einer glatten Sauce verbindet. Mixe die Zutaten, bis die Sauce die gewünschte Konsistenz erreicht hat. Und voilà, deine Mojo Verde ist servierbereit!

Häufig gestellte Fragen zu Mojo Verde

Was kann ich tun, wenn meine Mojo Verde zu flüssig ist?

Falls deine Mojo Verde zu flüssig geworden ist, kannst du einfach ein wenig mehr Koriander oder grüne Paprika hinzufügen und die Sauce noch einmal mixen. Dies verdickt die Sauce und intensiviert gleichzeitig den Geschmack.

Kann ich Mojo Verde ohne Koriander zubereiten?

Ja, du kannst Koriander durch Petersilie ersetzen, wenn du kein Fan von Koriander bist. Petersilie verleiht der Sauce eine leicht andere Geschmacksnote, aber das Ergebnis wird immer noch köstlich sein.

Wie lange hält sich Mojo Verde im Kühlschrank?

Richtig gekühlt hält sich Mojo Verde bis zu einer Woche im Kühlschrank. Stelle sicher, dass sie in einem luftdichten Behälter aufbewahrt wird, um die Frische zu bewahren.

Kann ich Mojo Verde einfrieren?

Ja, Mojo Verde kann eingefroren werden. Fülle die Sauce in einen gefriergeeigneten Behälter und sie hält sich bis zu drei Monate.

Gibt es eine Variante von Mojo Verde mit weniger Knoblauch?

Wenn du weniger Knoblauch bevorzugst, kannst du die Anzahl der Knoblauchzehen reduzieren oder sie durch eine kleinere Menge Knoblauchpulver ersetzen. Dies sorgt für einen milderen Knoblauchgeschmack.

Mojo Verde Rezept
Vorbereitungszeit
15 Min.
Zubereitungszeit
10 Min.
 

Mojo Verde ist eine köstliche vegane Sauce aus frischem Koriander und Knoblauch, perfekt als Dip oder Dressing für verschiedene Gerichte.

Gericht: Soße
Länder & Regionen: Mediterranean
Keyword: Knoblauch
Portionen: 4 Portionen
Zutaten
  • 1 Bund frischer Koriander
  • 4 Knoblauchzehen
  • 1 grüne Paprika
  • 1 Teelöffel Kreuzkümmel
  • 1 Teelöffel Salz
  • Saft von 1 Zitrone
  • 4 Esslöffel Olivenöl
Anleitungen
  1. Wasche den frischen Koriander gründlich und schneide die groben Stiele ab.
  2. Schäle die Knoblauchzehen.
  3. Entferne die Kerne und die weißen Teile der grünen Paprika und schneide sie grob.
  4. Gib den frischen Koriander, die Knoblauchzehen, die grüne Paprika, den Kreuzkümmel, das Salz und den Zitronensaft in einen Mixer oder eine Küchenmaschine.
  5. Mixe die Zutaten bei hoher Geschwindigkeit, während du langsam das Olivenöl hinzugießt, bis eine glatte Sauce entsteht.
  6. Probieren und ggf. mehr Salz oder Zitronensaft hinzufügen, um den Geschmack abzurunden.
  7. Gieße die Mojo Verde in ein Glas oder eine Schüssel und kühle sie im Kühlschrank für mindestens 30 Minuten, damit sich die Aromen gut entfalten können.
Rezept-Anmerkungen
  • Mojo Verde passt hervorragend zu gegrilltem Gemüse, Kartoffeln, Tofu oder als Dip für Brot.
  • Du kannst die Schärfe anpassen, indem du mehr oder weniger grüne Paprika hinzufügst.
  • Die Sauce hält sich gut gekühlt im Kühlschrank für bis zu einer Woche.

Hat dir das Rezept gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Über Will's Kitchen

Will’s Kitchen ist nicht nur ein Kochblog – es ist eine Oase des Vergnügens in der veganen Küche. Hier nehmen wir die Vorstellung von veganem Kochen nicht zu ernst und zeigen, dass es richtig Spaß machen kann. Von farbenfrohen Gemüsevariationen bis zu süßen Leckereien, wir laden dich ein, die Freude an der pflanzlichen Küche bei zu entdecken. Viel Spaß!

Neue Rezepte

Vegane „Hähnchen“spieße

Vegane „Hähnchen“spieße: Der Grill-Hit für Pflanzenliebhaber Sommerzeit ist Grillzeit! Doch während viele sofort an Steaks und Würstchen denken, gibt es auch für Veganer köstliche Grillalternativen. Unsere veganen „Hähnchen“spieße sind der Beweis, dass man für einen schmackhaften Grillabend nicht auf Fleisch zurückgreifen muss. Die perfekte Fleischalternative: Seitan Seitan, oft auch als Weizengluten bezeichnet, ist in der […]

Gegrillter Pfirsich- und Himbeersalat
Gegrillter Pfirsich- und Himbeersalat

Entdecke den Sommer: Gegrillter Pfirsich- und Himbeersalat Wenn die Sonne hoch am Himmel steht und die Tage länger werden, ist es Zeit, die Früchte des Sommers zu genießen. Unser Rezept für einen gegrillten Pfirsich- und Himbeersalat ist eine perfekte Mischung aus süßen und sauren Noten, die deinen Gaumen erfrischen und dich in Sommerstimmung bringen wird. […]

Schokoladen-Avocado-Grillpäckchen
Schokoladen-Avocado-Grillpäckchen

Schokoladen-Avocado-Grillpäckchen: Ein Überraschendes Dessert Ein Dessert, das überrascht Hast du jemals daran gedacht, Avocado und Schokolade zu kombinieren und das Ganze auch noch zu grillen? Unsere Schokoladen-Avocado-Grillpäckchen sind ein einfaches, aber beeindruckendes Dessert, das garantiert alle deine Gäste überraschen wird. Es ist die perfekte Wahl für eine Grillparty oder einen gemütlichen Sommerabend im Freien. Warum […]

Gegrillte Mangoscheiben mit Chili-Limetten-Salz
Gegrillte Mangoscheiben mit Chili-Limetten-Salz

Gegrillte Mangoscheiben mit Chili-Limetten-Salz: Ein fruchtig-scharfes Erlebnis Heute habe ich etwas ganz Besonderes für euch: gegrillte Mangoscheiben mit Chili-Limetten-Salz. Dieses Rezept ist nicht nur ungewöhnlich und lecker, sondern auch super einfach und schnell zubereitet. Die Kombination aus der Süße der Mango und der Schärfe des Chili mit dem frischen Kick der Limette macht dieses Gericht […]

Erdbeer-Bananen-Spieße -
Erdbeer-Bananen-Spieße vom Grill

Sommerliches Grillvergnügen: Erdbeer-Bananen-Spieße vom Grill Der Sommer ist da und was könnte besser sein, als die warmen Tage mit einer besonderen Leckerei zu krönen? Unsere Erdbeer-Bananen-Spieße vom Grill sind nicht nur unglaublich einfach zuzubereiten, sondern auch ein echter Hingucker auf jeder Grillparty. In diesem Beitrag zeige ich dir, wie du dieses schnelle und köstliche Dessert […]

Weitere Rezepte:

mexikaner rezept shots

Mexikaner Rezept (Shots)

Mexikaner Rezept: Der Perfekte Shot für Deine Party Ein Mexikaner Rezept darf auf keiner Party fehlen. Dieser scharfe Shot sorgt immer für gute Stimmung und ist zudem einfach zuzubereiten. In diesem Artikel erfährst du alles, was du über das Mexikaner Rezept wissen...

weiterlesen

Karamell-Apfel-Kekse

Vegane Karamell-Apfel-Kekse

Herbstliche Verführung: Vegane Karamell-Apfel-Kekse Wenn der Herbst mit seiner bunten Blätterpracht und kühleren Tagen Einzug hält, sehnen wir uns nach Gemütlichkeit und herzhaften Leckereien. In dieser Jahreszeit, in der die Äpfel reifen und der Duft von Karamell...

weiterlesen

Zitronen-Thymian-BBQ-Soße

Zitronen-Thymian-BBQ-Soße

Frische trifft Würze: Zitronen-Thymian-BBQ-Soße Bist Du bereit, Deinem Grillabend eine aromatische Wendung zu geben? Mit unserer Zitronen-Thymian-BBQ-Soße bringst Du nicht nur Frische in Deine Grillkreationen, sondern auch eine würzige Note, die Deine...

weiterlesen