Spaghetti mit veganen Fleischbällchen

Spaghetti mit veganen Fleischbällchen

Hey, liebe Leserinnen und Leser! Heute habe ich etwas ganz Besonderes für euch – ein Rezept, das nicht nur euren Gaumen verwöhnen, sondern auch eure Küche in eine italienische Trattoria verwandeln wird: Spaghetti mit veganen Fleischbällchen. Dieses Rezept ist eine fantastische vegane Interpretation des geliebten Klassikers und ich verspreche euch, ihr werdet die traditionelle Variante kein bisschen vermissen.

Herkunft des Rezepts

Spaghetti mit Fleischbällchen, oder wie man in Italien sagt, „Spaghetti con polpette“, ist ein Gericht, das tief in der italienischen Küche verwurzelt ist. Ursprünglich stammt es aus dem Süden Italiens, genauer gesagt aus der Region um Neapel und Sizilien. Hier wurden einfache Zutaten zu einer Mahlzeit kombiniert, die Herz und Seele wärmt. Interessanterweise wurden die Fleischbällchen in Italien traditionell als eigenständiges Gericht serviert und nicht mit Pasta kombiniert. Diese Kombination wurde erst in den USA beliebt, als italienische Einwanderer ihre Küche an die neuen Bedingungen anpassten und neue Traditionen schufen. Unsere vegane Version zollt sowohl der traditionellen italienischen Kochkunst als auch modernen Ernährungstrends Tribut.

Zubereitung

Die Zubereitung dieses Gerichts ist ein wahres Abenteuer in der Küche. Zuerst widmen wir uns den veganen Fleischbällchen. Wir beginnen mit einer Basis aus festem Tofu und gekochten braunen Linsen – zwei Zutaten, die für ihre hohe Proteinqualität bekannt sind. Das Geheimnis liegt in der Kombination der Aromen: frisch gehackte Zwiebeln und Knoblauch, angereichert mit einem Hauch von Sojasauce und Tomatenmark. Kräuter wie Oregano und Basilikum verleihen den Bällchen eine mediterrane Note. Nach dem Formen werden sie gebacken, was ihnen eine herrlich knusprige Außenseite verleiht. Parallel dazu werden die Spaghetti al dente gekocht und eine aromatische Tomatensoße zubereitet. Das Zusammenführen dieser Komponenten auf dem Teller ist ein Fest für die Sinne.

Häufig gestellte Fragen

Wie kann ich die veganen Fleischbällchen noch würziger machen?

Um den veganen Fleischbällchen in unserem Rezept „Spaghetti mit veganen Fleischbällchen“ einen intensiveren Geschmack zu verleihen, kannst du zusätzliche Gewürze oder Kräuter hinzufügen. Überlege, was dir persönlich schmeckt: Möchtest du eine rauchige Note? Dann füge etwas geräuchertes Paprikapulver hinzu. Liebst du Knoblauch? Dann sei nicht scheu, etwas mehr zu verwenden. Auch ein Schuss Rotwein in der Tomatensoße kann Wunder wirken. Experimentiere ruhig ein wenig, um deine perfekte Geschmackskombination zu finden.

Produktbild Produktbild

OUT NOW: Grüne Glut

Erwecke den Grillmeister in Dir! 🌱 Entdecke in „Grüne Glut - Vegane Köstlichkeiten vom Grill“ die Kunst des veganen Grillens und beeindrucke deine Familie und Freunde mit 133 originellen Rezepten. Jedes Gericht verspricht ein einzigartiges Geschmackserlebnis, das selbst traditionelle Grillliebhaber begeistern wird.

Kann ich die Spaghetti auch glutenfrei zubereiten?

Ja, du kannst „Spaghetti mit veganen Fleischbällchen“ leicht in eine glutenfreie Variante umwandeln. Es gibt eine Vielzahl von glutenfreien Spaghetti-Optionen auf dem Markt, darunter solche aus Reis-, Mais- oder Kichererbsenmehl. Achte auch darauf, glutenfreie Semmelbrösel für die Fleischbällchen zu verwenden. Geschmacklich wirst du kaum einen Unterschied bemerken, und das Gericht bleibt ein Genuss.

Wie lagere ich die veganen Fleischbällchen am besten?

Die veganen Fleischbällchen aus dem Rezept „Spaghetti mit veganen Fleischbällchen“ können problemlos aufbewahrt werden. Falls du Reste hast, lege sie einfach in einen luftdichten Behälter und bewahre sie bis zu drei Tage im Kühlschrank auf. Du kannst sie auch einfrieren – am besten in einem Gefrierbeutel oder einem geeigneten Behälter. So halten sie sich bis zu drei Monate. Zum Aufwärmen einfach in der Mikrowelle oder im Ofen erwärmen.

Kann ich die Fleischbällchen auch ohne Backofen zubereiten?

Natürlich kannst du die veganen Fleischbällchen aus unserem Rezept auch ohne Backofen zubereiten. Eine Alternative ist, sie in einer Pfanne mit etwas Öl anzubraten. Achte darauf, sie vorsichtig zu wenden, damit sie ihre Form behalten. Diese Methode gibt den Bällchen eine knusprige Außenschicht und ein saftiges Inneres. Eine weitere Möglichkeit ist die Verwendung eines Airfryers, falls du einen besitzt.

Welche Beilagen passen zu den Spaghetti mit veganen Fleischbällchen?

Zu den „Spaghetti mit veganen Fleischbällchen“ passen verschiedene Beilagen. Ein frischer Salat, vielleicht mit Rucola, Kirschtomaten und einer leichten Vinaigrette, ergänzt das Gericht wunderbar. Auch geröstetes Brot, bestrichen mit Knoblauch und Olivenöl, ist eine köstliche Ergänzung. Für eine vollständige italienische Tafel könntest du auch Antipasti wie marinierte Oliven oder gegrilltes Gemüse servieren.

Spaghetti mit veganen Fleischbällchen
Vorbereitungszeit
30 Min.
Zubereitungszeit
20 Min.
 

Dieses Rezept verwandelt einen italienischen Klassiker in ein veganes Gaumenerlebnis. Die Fleischbällchen sind aus proteinreichen Zutaten hergestellt und bieten eine herrlich würzige Note.

Gericht: Hauptgericht
Länder & Regionen: Italienisch
Keyword: Nudeln, Pasta, Tomaten
Portionen: 4 Portionen
Zutaten
Für die veganen Fleischbällchen:
  • 200 g fester Tofu
  • 100 g braune Linsen gekocht
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 kleine Zwiebel fein gehackt
  • 2 Knoblauchzehen fein gehackt
  • 2 EL Sojasauce
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 TL getrockneter Oregano
  • 1 TL getrockneter Basilikum
  • 50 g Semmelbrösel
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
Für die Spaghetti:
  • 400 g Spaghetti vegan
  • Salzwasser zum Kochen
Für die Tomatensoße:
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Zwiebel gewürfelt
  • 2 Knoblauchzehen fein gehackt
  • 800 g gehackte Tomaten aus der Dose
  • 1 TL Zucker
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • Frische Basilikumblätter zur Dekoration
Anleitungen
  1. Für die Fleischbällchen Tofu zerkrümeln und mit gekochten Linsen in einer Schüssel vermengen.
  2. In einer Pfanne Olivenöl erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin anbraten und zur Tofu-Linsen-Mischung geben.
  3. Sojasauce, Tomatenmark, Oregano, Basilikum, Semmelbrösel, Salz und Pfeffer hinzufügen und gut vermischen.
  4. Aus der Mischung kleine Bällchen formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
  5. Die Bällchen bei 180°C für 20 Minuten backen, bis sie goldbraun sind.
  6. Währenddessen Spaghetti nach Packungsanweisung in Salzwasser kochen.
  7. Für die Soße Olivenöl in einem Topf erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin anbraten, dann die gehackten Tomaten hinzufügen.
  8. Mit Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken und bei mittlerer Hitze 10 Minuten köcheln lassen.
  9. Die gebackenen Fleischbällchen zur Soße hinzufügen und einige Minuten ziehen lassen.
  10. Spaghetti abgießen, mit der Soße und Fleischbällchen servieren und mit frischem Basilikum garnieren.
Rezept-Anmerkungen
  • Für eine glutenfreie Variante können glutenfreie Spaghetti und Brotkrumen verwendet werden.
  • Die Fleischbällchen können auch in einer Pfanne gebraten werden, für eine knusprigere Textur.

Hat dir das Rezept gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Über Will's Kitchen

Will’s Kitchen ist nicht nur ein Kochblog – es ist eine Oase des Vergnügens in der veganen Küche. Hier nehmen wir die Vorstellung von veganem Kochen nicht zu ernst und zeigen, dass es richtig Spaß machen kann. Von farbenfrohen Gemüsevariationen bis zu süßen Leckereien, wir laden dich ein, die Freude an der pflanzlichen Küche bei zu entdecken. Viel Spaß!

Neue Rezepte

Vegane „Hähnchen“spieße

Vegane „Hähnchen“spieße: Der Grill-Hit für Pflanzenliebhaber Sommerzeit ist Grillzeit! Doch während viele sofort an Steaks und Würstchen denken, gibt es auch für Veganer köstliche Grillalternativen. Unsere veganen „Hähnchen“spieße sind der Beweis, dass man für einen schmackhaften Grillabend nicht auf Fleisch zurückgreifen muss. Die perfekte Fleischalternative: Seitan Seitan, oft auch als Weizengluten bezeichnet, ist in der […]

Gegrillter Pfirsich- und Himbeersalat
Gegrillter Pfirsich- und Himbeersalat

Entdecke den Sommer: Gegrillter Pfirsich- und Himbeersalat Wenn die Sonne hoch am Himmel steht und die Tage länger werden, ist es Zeit, die Früchte des Sommers zu genießen. Unser Rezept für einen gegrillten Pfirsich- und Himbeersalat ist eine perfekte Mischung aus süßen und sauren Noten, die deinen Gaumen erfrischen und dich in Sommerstimmung bringen wird. […]

Schokoladen-Avocado-Grillpäckchen
Schokoladen-Avocado-Grillpäckchen

Schokoladen-Avocado-Grillpäckchen: Ein Überraschendes Dessert Ein Dessert, das überrascht Hast du jemals daran gedacht, Avocado und Schokolade zu kombinieren und das Ganze auch noch zu grillen? Unsere Schokoladen-Avocado-Grillpäckchen sind ein einfaches, aber beeindruckendes Dessert, das garantiert alle deine Gäste überraschen wird. Es ist die perfekte Wahl für eine Grillparty oder einen gemütlichen Sommerabend im Freien. Warum […]

Gegrillte Mangoscheiben mit Chili-Limetten-Salz
Gegrillte Mangoscheiben mit Chili-Limetten-Salz

Gegrillte Mangoscheiben mit Chili-Limetten-Salz: Ein fruchtig-scharfes Erlebnis Heute habe ich etwas ganz Besonderes für euch: gegrillte Mangoscheiben mit Chili-Limetten-Salz. Dieses Rezept ist nicht nur ungewöhnlich und lecker, sondern auch super einfach und schnell zubereitet. Die Kombination aus der Süße der Mango und der Schärfe des Chili mit dem frischen Kick der Limette macht dieses Gericht […]

Erdbeer-Bananen-Spieße -
Erdbeer-Bananen-Spieße vom Grill

Sommerliches Grillvergnügen: Erdbeer-Bananen-Spieße vom Grill Der Sommer ist da und was könnte besser sein, als die warmen Tage mit einer besonderen Leckerei zu krönen? Unsere Erdbeer-Bananen-Spieße vom Grill sind nicht nur unglaublich einfach zuzubereiten, sondern auch ein echter Hingucker auf jeder Grillparty. In diesem Beitrag zeige ich dir, wie du dieses schnelle und köstliche Dessert […]

Weitere Rezepte:

Tomaten-Auberginen-Eintopf (2)

Tomaten-Auberginen-Eintopf

Gemütliche Wärme für Zuhause: Tomaten-Auberginen-Eintopf In der kalten Jahreszeit gibt es kaum etwas Besseres, als sich mit einer heißen, dampfenden Schüssel Eintopf aufzuwärmen. Unser Rezept für Tomaten-Auberginen-Eintopf bringt nicht nur Wärme in dein Heim,...

weiterlesen

Sonnengetrocknete Tomaten-Pesto

Sonnengetrocknete Tomaten-Pesto

Sonnengetrocknetes Tomaten-Pesto: Ein Geschmackserlebnis In der Welt der veganen Küche gibt es unzählige Wege, traditionelle Rezepte neu zu interpretieren und ihnen eine moderne, pflanzenbasierte Wendung zu geben. Ein hervorragendes Beispiel dafür ist das...

weiterlesen

Tomaten-Basilikum-Salsa

Tomaten-Basilikum-Salsa

Entdecke die Frische: Tomaten-Basilikum-Salsa Die Sommerzeit ist die perfekte Gelegenheit, um die Frische des Gartens in vollen Zügen zu genießen. Was könnte da besser passen als eine selbstgemachte Tomaten-Basilikum-Salsa? Dieses einfache, vegane Rezept bringt die...

weiterlesen